Energie


eza!-Energieberatung in Kaufering:

Wann: Jeden 2. und 4. Montag, 16.00-18.00 Uhr
Wo: Kommunalwerke Kaufering, Bayernstraße 9
Anmeldung (auch für Kurzchecks): bei Madeleine Senftleben, Rathaus Kaufering, Tel.: 08191-664111

Weitere Informationen unter www.eza.eu


Gebäude-Kurzchecks

Markt Kaufering bietet Bürgern Gebäude-Kurzchecks an
Kostenlose Vor-Ort-Beratung durch eza!-Experten

  • Mit welchen Maßnahmen kann ich den Energieverbrauch meines Hauses senken?
  • Wie kann ich Schimmel verhindern und bekämpfen?
  • Ich habe eine alte Immobilie geerbt – was kann ich im Hinblick auf eine Sanierung tun?

All diese Fragen beantworten Energieexperten beim Gebäude-Kurzcheck. Es handelt sich dabei um eine von mehreren Dienstleistungen, die der Markt Kaufering in Zusammenarbeit mit dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) ihren Bürgern kostenlos anbietet.

Dabei erfasst der eza!-Energieberater bei einem Vor-Ort-Termin zunächst einmal den Ist-Zustands der Gebäudesubstanz und der Heizungstechnik anhand eines farbigen Ampelsystems (rot = schlecht, grün = gut). Anschließend werden sinnvolle Sanierungsschritte und Maßnahmen aufgezeigt. Gleichzeitig informiert der eza!-Experte den Hausbesitzer auch über dazu passende Förderprogramme.

Der Gebäude-Kurzcheck ist eines von mehreren Angeboten im Energieberatungspaket des Marktes Kaufering:

  • So können sich Hausbesitzer im Rahmen einer Heizungsvisite das Urteil der eza!-Fachleuten zum Zustand und der Optimierungsmöglichkeiten ihrer Heizungsanlage einholen.
  • Weitere Bestandteile des Beratungsangebots sind ein Stromspar- und ein Solarcheck. Während beim Stromsparcheck der bisherige Stromverbrauch analysiert wird und der eza!-Experte praktische Energiespartipps gibt, liefert der Solarcheck Informationen, mit welchen Solarthermie- und Solarstromerträgen angesichts bestehender Bedingungen zu rechnen wäre.
  • Sämtliche Beratungsangebote sind ein Service des Marktes Kaufering und für die ortsansässigen Bürger kostenlos.


Solar-Checks für Hausbesitzer - kostenlos

Kostenlose Solar-Checks für Hausbesitzer
Markt Kaufering bietet Vor-Ort-Beratungen an

  • Ist mein Haus für eine Photovoltaikanlage geeignet?
  • Wie kann man möglichst viel Solarstrom selbst nutzen?
  • Lohnt sich der Einbau einer Solarthermieanlage?

All diese Fragen beantwortet der eza!-Energieberater beim Solarcheck, den der Markt Kaufering den Bürgern kostenlos anbietet.

Auf Wunsch kommt der eza!-Experte dabei ins Haus. Vor Ort erfolgt eine Potentialabschätzung des Dachs/der Fassadenfläche auf solare Erträge. Die Ausrichtung und Verschattung sowie der allgemeine Zustand der Fläche und Dachneigung werden analysiert. Auf der Grundlage der Ergebnisse bekommt der Hausbesitzer eine Empfehlung, inwieweit sich eine Solarthermie- oder Solarstrom-Anlage auf dem Gebäude lohnt.

Dank stark gesunkener Photovoltaik-Modul-Preise sind beispielsweise die Kosten für die Marke Eigenstrom auf  zehn bis 13 Cent pro Kilowattstunde gesunken. Der Energieversorger verlangt rund 29 Cent pro Kilowattstunde Strom aus seinen Kraftwerken. Das macht den Eigenverbrauch des selbstproduzierten Solarstroms besonders attraktiv. Aber auch der Einbau einer Solarthermieanlage ist zu überlegen. Schon mit einer kleineren Anlage kann von Mai bis September das Warmwasser komplett bereitgestellt werden. Mit einer Kollektorfläche von zehn bis 14 Quadratmeter lässt sich in den Übergangsmonaten zusätzlich die Heizung wirkungsvoll unterstützen.

Beim Solarcheck handelt es sich um eines von vier kostenlosen Vor-Ort-Energieberatungsangeboten des Marktes Kaufering (Gebäudekurzcheck, Heizungsvisite, Solarcheck und Stromsparcheck), die die eza!-Energieberatung ergänzen.


Strom-Sparcheck für niedrigere Energiekosten

Strom-Sparcheck für niedrigere Energiekosten
Markt Kaufering bietet Vor-Ort-Beratungen an

Rund 4.000 Kilowattstunden (kWh) – so viel Strom verbraucht im Durchschnitt eine vierköpfige deutsche Familie pro Jahr. Dabei ließe sich der Verbrauch locker um 1.000 kWh senken – ohne jeglichen Komfortverlust. Wie das geht, zeigt der Stromsparcheck, den der Markt Kaufering in Zusammenarbeit mit dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) den Bürgern kostenlos anbietet.

Auf Wunsch kommt der eza!-Energieberater ins Haus, um den Stromverbrauch zu analysieren. Dafür misst er unter anderem den Verbrauch einzelner Geräte. Die Haushalte bekommen Tipps zum Energiesparen. Schon mit einfachen Maßnahmen kann nämlich die Höhe der Stromrechnung spürbar gesenkt werden.

Beim Stromsparcheck handelt es sich um eines von vier Vor-Ort-Energieberatungsangeboten des Marktes Kaufering (Gebäudekurzcheck, Heizungsvisite, Solarcheck und Stromsparcheck), die die eza!-Energieberatung ergänzen.

Bildunterschrift:
Abschaltbare Steckerleisten helfen beim Stromsparen. Weitere Tipps geben die eza!-Energieberater beim Stromsparcheck, den der Markt Kaufering den Bürgern kostenlos anbietet. Foto: eza!