Trinkwasserwerte


Trinkwasserwerte (Stand Januar 2017)

Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung

 

Die physikalisch-chemischen Untersuchungen auf die Parameter der Anlage 2

und 3 der Trinkwasserverordnung und der Gesamthärte (Waschmittelgesetz)

ergaben untenstehende Werte.

Die Proben wurden am 04.01.2017 entnommen.

 

 

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

 

 

 

Untersuchungsparameter

 

Befund

in mg/l

 

Grenzwerte

gem. TrinkwVO

v. 06.12.11

in mg/l

1.    Arsen

<0,001

0,01

2.    Blei

<0,001

0,01

3.    Cadmium

<0,0001

0,003

4.    Chrom

<0,001

0,05

5.    Uran

0,0009

0,01

6.    Cyanid

<0,005

0,05

7.    Fluorid

<0,15

1,5

8.    Nickel

<0,001

0,02

9.    Nitrat

30

50

10.  Nitrit

<0,01

0,5

11.  Quecksilber

<0,0001

0,001

12.  Calcium

102

 

13.  Kalium

1,1

 

14.  Magnesium

31,2

 

15.  Natrium

9,0

200

16.  Chlorid

22

250

17.  pH-Wert

7,25

6,5-9,5

18. Härtebereich

    nach Wasch-

    mittelgesetz

3 (hart)

(Gesamthärte

= 21,5°dH)

 

 

Untersuchung auf chemische Mittel zur Pflanzenbehandlung und Schädlingsbekämpfung:       

Angaben in g/l

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

Grenzwert

Atrazin

<0,000025

0,0001

Desethylatrazin

0,000025

0,0001

 

 

Abkürzungen

< : kleiner als

 

 

PDF mit den detaillierten Trinkwasseruntersuchung:       bitte hier klicken


Trinkwasserwerte (Stand: September 2016)

Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung

 

Die Proben wurden am 08.09.2016 im Trinkwassergebiet Landsberg-West entnommen. 

 

Trinkwasserfassung
Landsberg-West

 

 

 

Untersuchungsparameter

 

Befund

in mg/l

 

Grenzwerte

in mg/l

1.    Arsen

<0,001

0,01

2.    Blei

<0,001

0,01

3.    Cadmium

<0,0001

0,003

4.    Chrom

<0,002

0,05

5.    Uran

<0,001

0,01

6.    Cyanid

<0,002

0,05

7.    Fluorid

<0,1

1,5

8.    Nickel

<0,002

0,02

9.    Nitrat

24

50

10.  Nitrit

<0,05

0,5

11.  Quecksilber

<0,0001

0,001

12.  Calcium

100

 

13.  Kalium

2

 

14.  Magnesium

27

 

15.  Natrium

8

200

16.  Chlorid

11

250

17.  pH-Wert

7,39

6,5-9,5

18. Härtebereich

    nach Wasch-

    mittelgesetz

3 (hart)

(Gesamthärte

= 20,2°dH)

 

Untersuchung auf chemische Mittel zur Pflanzenbehandlung und Schädlingsbekämpfung.

           

Angaben in g/l

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

Grenzwert

Atrazin

<0,00002

0,0001

Desethyl-Atrazin

<0,00002

0,0001

Abkürzungen

< : kleiner als

 

 

PDF mit den detaillierten Trinkwasseruntersuchung:       bitte hier klicken

 


Trinkwasserwerte (Stand: Januar 2016)

Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung

 

Die physikalisch-chemischen Untersuchungen auf die Parameter der Anlage 2

und 3 der Trinkwasserverordnung und der Gesamthärte (Waschmittelgesetz)

ergaben untenstehende Werte.

(Umfassende Untersuchung vom 08.02.2016:  bitte hier klicken)

Die Proben wurden am 29.01.2016 entnommen.

 

 

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

 

 

 

Untersuchungsparameter

 

Befund

in mg/l

 

Grenzwerte

gem. TrinkwVO

v. 06.12.11

in mg/l

1.    Arsen

<0,001

0,01

2.    Blei

<0,001

0,01

3.    Cadmium

<0,0001

0,003

4.    Chrom

<0,001

0,05

5.    Uran

0,0009

0,01

6.    Cyanid

<0,005

0,05

7.    Fluorid

<0,15

1,5

8.    Nickel

<0,002

0,02

9.    Nitrat

30

50

10.  Nitrit

<0,01

0,5

11.  Quecksilber

<0,0001

0,001

12.  Calcium

102

 

13.  Kalium

1,0

 

14.  Magnesium

31,2

 

15.  Natrium

9,3

200

16.  Chlorid

21

250

17.  pH-Wert

7,20

6,5-9,5

18. Härtebereich

    nach Wasch-

    mittelgesetz

3 (hart)

(Gesamthärte

= 21,5°dH)

 

 

 

Untersuchung auf chemische Mittel zur Pflanzenbehandlung und Schädlingsbekämpfung.

           

Angaben in g/l

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

Grenzwert

Atrazin

<0,000025

0,0001

Desethylatrazin

0,000025

0,0001

 

 

Abkürzungen

< : kleiner als

 

 

Entwicklung der gemessenen Nitratwerte:

2000: 39 mg/l; 2001: 33 mg/l; 2002: 29 mg/l; 2003, 2004, 2005: 30 mg/l;

2006: 32 mg/l; 2007: 31 mg/l; 2008: 29 mg/l; 2009, 2010: 31 mg/l;

2011: 30,1 mg/l; 2012: 28,0 mg/l; 2013: 29,6 mg/l; 2014: 29 mg/l

2015: 29 mg/l; 2016:30 mg/l

 


Trinkwasserwerte (Stand: Juli 2015)

Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung

 

Die physikalisch-chemischen Untersuchungen auf die Parameter der Anlage 2

und 3 der Trinkwasserverordnung und der Gesamthärte (Waschmittelgesetz)

ergaben untenstehende Werte.

(Umfassende Untersuchung vom 15.07.2015:  bitte hier klicken)

Die Proben wurden am 15.07.2015 entnommen.

 

 

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

 

 

 

Untersuchungsparameter

 

Befund

in mg/l

 

Grenzwerte

gem. TrinkwVO

v. 06.12.11

in mg/l

1.    Arsen

<0,001

0,01

2.    Blei

<0,001

0,01

3.    Cadmium

<0,0001

0,003

4.    Chrom

<0,001

0,05

5.    Uran

0,0009

0,01

6.    Cyanid

<0,005

0,05

7.    Fluorid

<0,15

1,5

8.    Nickel

<0,002

0,02

9.    Nitrat

27

50

10.  Nitrit

<0,01

0,5

11.  Quecksilber

<0,0001

0,001

12.  Calcium

106

 

13.  Kalium

1,1

 

14.  Magnesium

32,6

 

15.  Natrium

7,4

200

16.  Chlorid

21

250

17.  pH-Wert

7,24

6,5-9,5

18. Härtebereich

    nach Wasch-

    mittelgesetz

3 (hart)

(Gesamthärte

= 22,4°dH)

 

 

 

Untersuchung auf chemische Mittel zur Pflanzenbehandlung und Schädlingsbekämpfung.

           

Angaben in g/l

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

Grenzwert

Atrazin

<0,000025

0,0001

Desethylatrazin

0,000028

0,0001

 

 

Abkürzungen

< : kleiner als

 

 

Entwicklung der gemessenen Nitratwerte:

2000: 39 mg/l; 2001: 33 mg/l; 2002: 29 mg/l; 2003, 2004, 2005: 30 mg/l;

2006: 32 mg/l; 2007: 31 mg/l; 2008: 29 mg/l; 2009, 2010: 31 mg/l;

2011: 30,1 mg/l; 2012: 28,0 mg/l; 2013: 29,6 mg/l; 2014: 29 mg/l

2015: 27 mg/l

 


Trinkwasserwerte (Stand: Juli 2014)


Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung

 

Die physikalisch-chemischen Untersuchungen auf die Parameter der Anlage 2

und 3 der Trinkwasserverordnung und der Gesamthärte (Waschmittelgesetz)

ergaben untenstehende Werte.
 

Die Proben wurden am 18.07.2014 entnommen.

 

 

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

 

 

 

Untersuchungsparameter

 

Befund

in mg/l

 

Grenzwerte

gem. TrinkwVO

v. 06.12.11

in mg/l

1.    Arsen

<0,001**

0,01

2.    Blei

<0,001**

0,01

3.    Cadmium

<0,0001**

0,003

4.    Chrom

<0,001**

0,05

5.    Uran

0,0010

0,01

6.    Cyanid

<0,005**

0,05

7.    Fluorid

<0,15**

1,5

8.    Nickel

<0,002**

0,02

9.    Nitrat

29

50

10.  Nitrit

<0,01**

0,5

11.  Quecksilber

<0,0001**

0,001

12.  Calcium

98,2

 

13.  Kalium

1,1

 

14.  Magnesium

30,6

 

15.  Natrium

8,0

200

16.  Chlorid

19

250

17.  pH-Wert

7,19

6,5-9,5

18. Härtebereich

    nach Wasch-

    mittelgesetz

3 (hart)

(Gesamthärte

= 20,8°dH)

 

 

 

Untersuchung auf chemische Mittel zur Pflanzenbehandlung und Schädlingsbekämpfung.

           

Angaben in g/l

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

Grenzwert

Atrazin

<0,00005**

0,0001

Desethylatrazin

<0,000025**

0,0001

 

 

Abkürzungen

< : kleiner als

**: unter der Nachweisgrenze

 

 

Entwicklung der gemessenen Nitratwerte:

2000: 39 mg/l; 2001: 33 mg/l; 2002: 29 mg/l; 2003, 2004, 2005: 30 mg/l;

2006: 32 mg/l; 2007: 31 mg/l; 2008: 29 mg/l; 2009, 2010: 31 mg/l;

2011: 30,1 mg/l; 2012: 28,0 mg/l; 2013: 29,6 mg/l; 2014: 29 mg/l

 


Trinkwasserwerte (Stand: Juli 2013)


Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung

Die physikalisch-chemischen Untersuchungen auf die Parameter der Anlage 2 und 3 der Trinkwasserverordnung und der Gesamthärte (Waschmittelgesetz) ergaben untenstehende Werte.
Die Proben wurden am 18.07.2013 entnommen.

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

Untersuchungsparameter

Befund

in mg/l

Grenzwerte

gem. TrinkwVO

v. 06.12.11

in mg/l

1. Arsen

<0,001

0,01

2. Blei

<0,001**

0,025

3. Cadmium

<0,0001**

0,003

4. Chrom

<0,001**

0,05

5. Uran

<0,001

0,010

6. Cyanid

<0,005**

0,05

7. Fluorid

<0,15

1,5

8. Nickel

<0,002**

0,02

9. Nitrat

31,0

50

10. Nitrit

<0,01**

0,5

11. Quecksilber

<0,0001**

0,001

12. Calzium

103,5

13. Kalium

1,2

14. Magnesium

30,7

15. Natrium

7,6

200

16. Chlorid

24,0

250

17. pH-Wert

7,13

6,5-9,5

18. Härtebereich

nach Wasch-

mittelgesetz

3 (hart)

(Gesamthärte

= 21,6°dH)

Untersuchung auf chemische Mittel zur Pflanzenbehandlung und Schädlingsbekämpfung.

Angaben in µg/l

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

Grenzwert

Atrazin

<0,00005**

0,0001

Desethylatrazin

<0,000025**

0,0001

Abkürzungen

<: kleiner als

**: entspricht der Nachweisgrenze

Entwicklung der gemessenen Nitratwerte:

2000: 39 mg/l; 2001: 33 mg/l; 2002: 29 mg/l; 2003, 2004, 2005: 30 mg/l;

2006: 32 mg/l; 2007: 31 mg/l; 2008: 29 mg/l; 2009, 2010: 31 mg/l; 2011: 30,1 mg/l
2012: 28,0 mg/l; 2013-1: 29,6 mg/l; 2013-7: 31,0 mg/l


Trinkwasserwerte (Stand: Jan. 2013)


Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung


Die physikalisch-chemischen Untersuchungen auf die Parameter der Anlage 2 und 3 der Trinkwasserverordnung und der Gesamthärte (Waschmittelgesetz) ergaben untenstehende Werte.
Die Proben wurden am 08.01.2013 entnommen.

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

Untersuchungsparameter

Befund

in mg/l

Grenzwerte

gem. TrinkwVO

v. 06.12.11

in mg/l

1.  Arsen

0,0002

0,01

2.  Blei

<0,001**

0,025

3.  Cadmium

<0,0001**

0,003

4.  Chrom

<0,001**

0,05

5.  Uran

0,0009

0,010

6.  Cyanid

<0,002**

0,05

7.  Fluorid

<0,1**

1,5

8.  Nickel

<0,002**

0,02

9.  Nitrat

29,6

50

10. Nitrit

<0,01**

0,5

11. Quecksilber

<0,0003**

0,001

12. Calzium

105

13. Kalium

1,1

14. Magnesium

29,4

15. Natrium

7,35

200

16. Chlorid

17,4

250

17. pH-Wert

7,16

6,5-9,5

18. Härtebereich

   nach Wasch-

   mittelgesetz

3 (hart)

(Gesamthärte

= 21,5°dH)

Untersuchung auf chemische Mittel zur Pflanzenbehandlung und Schädlingsbekämpfung.

Angaben in µg/l

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

Grenzwert

Atrazin

<0,00001**

0,0001

Desethylatrazin

<0,00001**

0,0001

Abkürzungen

<: kleiner als

**: entspricht der Nachweisgrenze

 

Entwicklung der gemessenen Nitratwerte:

2000: 39 mg/l; 2001: 33 mg/l; 2002: 29 mg/l; 2003, 2004, 2005: 30 mg/l;

2006: 32 mg/l; 2007: 31 mg/l; 2008: 29 mg/l; 2009, 2010: 31 mg/l; 2011: 30,1 mg/l
2012: 28,0 mg/l; 2013: 29,6 mg/l


Trinkwasserwerte (Stand: Sept. 2012)

  

 

Ergebnisse der Trinkwasseruntersuchung

 

Die physikalisch-chemischen Untersuchungen auf die Parameter der Anlage 2 und 3 der Trinkwasserverordnung und der Gesamthärte (Waschmittelgesetz) ergaben untenstehende Werte.
Die Proben wurden am 12.07.2012 entnommen.

 

 

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

 

 

 

Untersuchungsparameter

 

Befund

in mg/l

 

Grenzwerte

gem. TrinkwVO

v. 06.12.11

in mg/l

1.    Arsen

0,0001

0,01

2.    Blei

0,002

0,025

3.    Cadmium

n. n.

0,003

4.    Chrom

n. n.

0,05

5.    Cyanid

n. n.

0,05

6.    Fluorid

n. n.

1,5

7.    Nickel

n. n.

0,02

8.    Nitrat

28,0

50

9.    Nitrit

n. n.

0,5

10.   Quecksilber

n. n.

0,001

11.   Kalzium

105

11.   Kalium

1,1

13.   Magnesium

26,9

14.   Natrium

7,78

200

15.   Chlorid

20,0

250

16.   pH-Wert

7,39

6,5-9,5

15.  Härtebereich

    nach Wasch-

    mittelgesetz

3

(Gesamthärte

= 20,8°dH)

 

  

Untersuchung auf chemische Mittel zur Pflanzenbehandlung und Schädlingsbekämpfung.

           

Angaben in µg/l

Trinkwasserfassung

St. Leonhard

Grenzwert

Atrazin

n. n.

0,0001

Desethylatrazin

0,00001

0,0001

 

Abkürzungen

n. n.: innerhalb der Meßgenauigkeit nicht nachweisbar

n. b.: nicht bestimmt

(+):   nachweisbar, aber wegen der geringen Menge unterhalb der Bestimmungsgrenze von 0,05 mg/l

 

 

Entwicklung der gemessenen Nitratwerte:

2000: 39 mg/l; 2001: 33 mg/l; 2002: 29 mg/l; 2003, 2004, 2005: 30 mg/l;

2006: 32 mg/l; 2007: 31 mg/l; 2008: 29 mg/l; 2009, 2010: 31 mg/l; 2011: 30,1 mg/l
2012: 28,0 mg/l