Aktuelles


Fischwasser zu verpachten

Stand: 01.07.2017

Fischwasser zu verpachten

Der Markt Kaufering bietet auf einer Teilfläche seines Grundstücks Fl.Nr. 2315, Nähe
Leitenbergstraße, einen Fischweiher zum 01.01.2018 zur Pacht an. Das Fischwasser verläuft auf einer Länge von ca. 200 m mit einer Breite von bis zu 3,0 m und ist in einzelne Staubecken unterteilbar.

Ortsansässige Interessenten, die im Besitz eines gültigen Fischereischeins sind und
über entsprechende Erfahrung im Fischereiwesen verfügen, können sich hierfür
bewerben. Die Abgabe eines Pachtgebotes wäre erwünscht, ist jedoch nicht
Bedingung.

Bewerbungen sind schriftlich bis spätestens 20. August 2017 an den Markt
Kaufering, Abteilung Liegenschaften, Pfälzer Str. 1, 86916 Kaufering zu richten.
Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die zuständige Sachbearbeiterin,
Frau Gabriele Urban; Tel. 664-126, E-Mail: gabriele.urban(at)kaufering.de

Kaufering, im Juli 2017
Erich Püttner
1. Bürgermeister


Sie haben anderen das Leben gerettet

Stephan Rieger und Johannes Sedlmeier bekommen die Bayerische Rettungsmedaille

Sie haben anderen das Leben gerettet

Stephan Rieger und Johannes Sedlmeier wurden mit der Bayerischen Rettungsmedaille ausgezeichnet


(v.l.n.r.: Johannes Sedlmeier, 1. Bürgermeister Erich Püttner, Stephan Rieger)

Die beiden 18 Jahre alten Kauferinger Stephan Rieger und Johannes Sedlmeier retteten Mitte Juli 2017 einen jungen Mann aus dem Lech. Sie waren am Steg des Ruderclubs beim Baden, als sie auf den 22-jährigen Mann aufmerksam wurden, der von der Strömung erfasst worden war und in der Mitte des Flusses trieb. Stephan Rieger sah, dass der Mann den Kopf schon teilweise unter Wasser hatte. Er sprang sofort ins Wasser, während sein Freund Johannes Sedlmeier flussaufwärts rannte und in der Höhe des Mannes ins Wasser ging. Mit vereinten Kräften sei es gelungen, ihn vor dem Ertrinken zu retten.

Für ihre Rettungstat wurden die beiden Gymnasiasten vom Bayerischen Innenminister Herrmann mit der Bayerischen Rettungsmedaille ausgezeichnet. Diese Medaille erhält, wer bei der Rettung eines Menschen aus Lebensgefahr sein eigenes Leben einsetzt. Zu dem feierlichen Festakt im Antiquarium war auch Erster Bürgermeister gekommen, um den beiden mutigen Kauferinger recht herzlich für die lobenswerte Tat zu gratulieren.

(Bericht: teilweise Landsberger Tagblatt; Foto: STK/Rolf Poss)


Qualifizierungskurf für Tagespflegepersonen

Landratsamt Landsberg am Lech

Grundqualifizierungskurs zur Tagespflegeperson

Das Landratsamt Landsberg am Lech, Amt für Jugend und Familie, startet

am 15. September 2017
einen Qualifizierungskurs für Tagespflegepersonen

mit insgesamt 160 Unterrichtseinheiten. Wenn Sie als Tagespflegeperson fremde Kinder in Ihrem eigenen Haushalt betreuen möchten, ist dies der passende Kurs für Sie! 

Bei erfolgreichem Abschluss erlangen die TeilnehmerInnen eine Teilnahmebestätigung über die abgeschlossene Grundqualifikation. Dies ist eine der Voraussetzungen zur Tätigkeit als Tagespflegeperson für den Landkreis Landsberg am Lech. In der Grundqualifizierung vermitteln Fachreferenten Grundkenntnisse aus Entwicklungspsychologie, Pädagogik sowie finanziellen und rechtliche Rahmenbedingungen.

Wenn Sie sich für den Qualifizierungskurs für Tagespflegepersonen interessieren, können Sie sich gerne beim zuständigen Landratsamt Landsberg am Lech, Amt für Jugend und Familie, Fachbereich Kindertagespflege, melden. Hier erhalten Sie auch nähere Infos zur Kindertagespflege und dem Berufsbild „Tagespflegeperson“.

Kontakt:
Landratsamt Landsberg am Lech, Amt für Jugend und Familie, von-Kühlmann-Str. 15,86899 Landsberg am Lech, Fachbereich Kindertagespflege, Frau Cornelia Lang,
Tel: 08191 - 129 1580


Naturerlebnisbad ist geöffnet!

Naturerlebnisbad: ermäßigte Eintrittskarten für Kauferinger Kinder und Jugendliche
(bitte auf den Text klicken)


Vorsorgemappe 3+1 - wichtige Dokumente für den Notfall